Wo kann eine Ligamentotomie durchgeführt werden? Wie viel kostet eine Penisvergrößerung?

Skalpell zur Penisvergrößerung

In diesem Stadium sind nicht alle Männer mit der Größe ihrer Genitalien zufrieden.

Penisgröße ist ein aktuelles Thema für das stärkere Geschlecht. Männer sind sich sicher, dass ein großer Penis von Frauen bewundert und von Freunden beneidet wird.

Einige versuchen, sich mit der Situation zu arrangieren, andere ergreifen verschiedene Maßnahmen, die von der Verwendung von Limonade und anderen Volksmethoden bis hin zu einem Ausflug zur Operation reichen.

Die plastische Chirurgie ist bereit, ein Mitglied der richtigen Größe zu "präsentieren". Dieses Vergnügen ist nicht billig. Nachdem Sie sich für die Operationen entschieden haben, sollten Sie im Voraus wissen, wie viel die Operation zur Penisvergrößerung kostet.

Wenn beschlossen wurde, Ihren Penis zu wechseln, sollten Sie, bevor Sie "mit dem Kopf in den Pool rennen", die Informationen darüber studieren, in welchen Städten die Operationen durchgeführt werden und wie hoch der Preis ist.

Arten von Operationen zur Penisvergrößerung, welcher Arzt sollte konsultiert werden?

Wenn also die Entscheidung getroffen wurde, das Organ zu verlängern, muss sofort entschieden werden, an welchen Arzt man sich wenden soll. Heute beschäftigen sich Urologen und Chirurgen mit solchen Problemen. Zunächst sollte sich der Patient an den Urologen wenden, da diese Ärzte häufig gleichzeitig solche Operationen durchführen.

Nachdem Sie sich mit einem Arzt entschieden haben, sollten Sie die am besten geeignete Operation auswählen. Es gibt verschiedene Arten davon.

Ligamentotomie

Eine Ligamentotomie ist die am häufigsten durchgeführte Operation zur Vergrößerung des männlichen Penis.

Die Essenz dieser Operation basiert auf der Dissektion des Bandes zwischen Penis und Schambein.

Dadurch bewegt sich der innere Teil des männlichen Genitalorgans nach vorne.

Der Eingriff wird unter Vollnarkose durchgeführt, so dass der Mann keine Schmerzen verspürt, aber nach Beendigung der Ligamentotomie kann Juckreiz und ein Abriebgefühl im Penisbereich vorhanden sein.

Die Dauer der Operation beträgt bis zu einer Stunde.

Nach der Durchführung einer Ligamentotomie können Sie eine Längenänderung des Penis um 1-2, 5 Zentimeter erreichen, wenn Sie zusätzlich einen Extender tragen, kann das Ergebnis um den gleichen Betrag gesteigert werden.

Vor- und Nachteile der operativen Penisvergrößerung

Trotz einer solchen Effizienz des Betriebs hat es auch eine Reihe von Nachteilen:

  • während der Operation können wie bei jedem anderen chirurgischen Eingriff verschiedene Verletzungen auftreten und die Infektion gelangt in den Körper;
  • wenn ein Mann von Natur aus ein kurzes Stützband hat, führt eine Operation zu keinem Ergebnis;
  • aufgrund der Tatsache, dass der Penis nicht mehr durch das Band gestützt wird, kann es zu einer Beweglichkeit an seiner Basis kommen und dies führt zu einer Abwärtsverschiebung des Penis;
  • die Entwicklung eines solchen Problems wie die Verlängerung des Penis nur in Ruhe ist nicht ausgeschlossen.

Lipofilling

Lipofilling ist ein Verfahren zur Verdickung des männlichen Geschlechtsorgans. Bei der Operation wird Fettgewebe aus dem Körper des Patienten oder eines Spenders in den Penisschaft gepumpt.

Die Operation ist recht einfach, aber viele Ärzte bestreiten ihre Wirksamkeit und begründen sie damit, dass bereits im ersten Jahr nach der Operation etwa die Hälfte des Fettgewebes resorbiert wird. Und aufgrund der Tatsache, dass die Fettresorption nicht gleichmäßig ist, kann der Penis eine klumpige Form annehmen.

Eine besonders gefährliche Nebenwirkung der Operation ist jedoch eine Gewebenekrose, die eine Amputation des männlichen Geschlechtsorgans provozieren kann.

Mikrochirurgische Muskeltransplantation

Operation zur Penisvergrößerung

Die mikrochirurgische Muskeltransplantation ist eine weitere Möglichkeit, den Penis zu vergrößern. Sein Wesen liegt in der Tatsache, dass der Penis in muskulokutane Lappen gehüllt ist.

Eine solche Operation ist sehr effektiv, kann jedoch aufgrund ihrer Komplexität nur von einem sehr hochkarätigen Spezialisten durchgeführt werden, von dem es nicht so viele gibt.

Und da die Operation nur von einem Spezialisten der Extraklasse durchgeführt werden kann, sind die Kosten angemessen.

Das Verfahren hat auch Nebenwirkungen, zum Beispiel ist eine Nekrose des Muskel-Haut-Lappens nicht auszuschließen und im Bereich, wo diese Lappen entnommen wurden, bleiben ziemlich lange und tiefe Narben zurück (häufiger der hintere Bereich).

Verfahrensorte und ihre Preiskategorie?

Heutzutage beginnen immer mehr verschiedene Kliniken mit solchen Operationen, während die Kosten für chirurgische Eingriffe unterschiedlich sind, da alles direkt von der Professionalität des Arztes, der Servicequalität in der Klinik und sogar von seinem Standort abhängt.

Es gibt in allen Städten genügend Kliniken, um die Länge oder Dicke eines Organs zu ändern. Wählen Sie einfach diejenige aus, die in Bezug auf Preis und Qualität zu Ihnen passt und gehen Sie zu einem Beratungsgespräch mit einem Arzt.